Forschung

Achtsamkeit hat erwiesenermaßen großen Einfluss auf das Gehirn des Kindes, insbesondere auf die Bereiche des Gehirns, die bei Stress, Emotionen, Aggression und ausführenden Funktionen aktiv werden. Gehirnuntersuchungen haben gezeigt, dass Kinder, die Achtsamkeitstraining erhalten oder erhalten haben, mit Stress verursachenden Situationen anders umgehen und sich besser in andere Menschen hineinversetzen können. Sie treffen in Konfliktsituationen andere Entscheidungen: bewusster und ruhiger, weniger impulsiv oder wutgesteuert.

Achtsamkeit ist förderlich für alle sich entwickelnden Kindergehirne. Warum sollte man ihnen nicht die vollste Unterstützung zukommen lassen?

In dem folgenden kleinen Film veranschaulicht Dr. Dan Siegel, Hochschullehrer und klinischer Psychiater an der UCLA, School of Medicine, welche Wirkung Meditation auf das Gehirn hat.

Es gibt zahlreiche und stets neue Belege dafür, dass Achtsamkeit Lernqualitäten steigert. Das ist wichtig für Erwachsene, für Kinder jedoch unverzichtbar. Das Gehirn und sein Nervensystem befinden sich noch in der Entwicklung. Die Empfänglichkeit für negative Folgen von Stress ist größer. Es ist äußerst wichtig, bei Kindern ihre natürliche Güte und Offenheit sowie ihre natürliche Fähigkeit, anwesend zu sein, zu bewahren, zu stimulieren und weiter zu entwickeln! Sie sind die Zukunft.

– Jon Kabat-Zinn aus dem Vorwort zu „Stillsitzen wie ein Frosch“ von Eline Snel

 

Untersuchungen zu „Achtsamkeit ist alles!“

Im Jahr 2012 wurde eine erste Studie zur Methode „Achtsamkeit ist alles!“ und ihren Einfluss auf Kinder mit ASS durchgeführt. Die Ergebnisse waren positiv und sprachen für eine weitere Anwendung dieser Mindfulness-Methode für diese Gruppe von Kindern. Der wissenschaftliche Artikel von Dr. H.R. Nanninga und Dr. B.B. Sizoo beschreibt die Wirkung von Achtsamkeit nach der Methode „Achtsamkeit ist alles!“ auf Kinder mit einer autistischen Störung. Erschienen in der wissenschaftlichen Zeitschrift Autisme (September 2012). Über einen Klick auf die Schaltfläche unten können Sie den Artikel (PDF in niederländischer Sprache) herunterladen. Der Artikel ist in Niederländisch.

Studie „Achtsamkeit ist alles!“

 

Aktuell finden weitere Untersuchungen zur Mindfulness-Methode „Achtsamkeit ist alles!“ bei Kindern und Jugendlichen statt. Für diese Untersuchungen arbeiten wir mit Professor Ron Scholten von der Radboud Universität in Nimwegen zusammen, dem Trimbos Instituut sowie mit Professor Herman Lo der City University of Hong Kong.

Über unsere sozialen Kanäle und unsere Website werden wir Sie über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten, sobald diese bekannt werden.