Eline Snel

Eline Zeeland CUEline (1954) gründete vor einigen Jahren die internationale Academy for Mindful Teaching, um Berufsangehörige des Bildungs- und des (geistigen) Gesundheitswesens in der Methode „Achtsamkeit ist alles!“, Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche, auszubilden. Diese Methode entwickelte sie aus der praktischen Arbeit heraus. Darüber hinaus führt sie als Achtsamkeitstrainerin achtwöchige MBSR-Trainings für Privatpersonen durch.

Für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern hat sie drie Bücher verfasst: ‚Stillsitzen wie ein Frosch‚ (2012) und ‚Ruimte Geven & Dichtbij Zijn‘ (2014) und ‚Stilzitten als een kikker; jouw Aandacht Werk(t) boek (2018)(noch nicht auf Deutsch erhältlich). Von ‚Stillsitzen wie ein Frosch‘ wurden inzwischen mehr als 600.000 Exemplare in 33 Ländern verkauft.

Eline ist seit 1980 als selbständige Therapeutin und Trainerin tätig. Ab 1990 entwickelte sie Kurse in Meditation und Bewusstseinsbildung. Als zertifizierte Achtsamkeitstrainerin und Selbstmitgefühl-Trainerin führt sie seit Jahren Trainings mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen durch.

Die Ausbildung wird in den Niederlanden, in Belgien, Frankreich, Spanien und Hong Kong angeboten. Eline arbeitet zusammen mit ihrer Tochter und einem hervorragenden Team aus professionellen und enthusiastischen Ausbildern. Sie ist außerdem Gastdozentin am Radboud Universitair Medisch Centrum voor Mindfulness.

Eline Snel hat vier Handbücher für verschiedene Altersgruppen von 5 bis 19 Jahren entwickelt. Denn wie sie herausfand, brauchen Kinder zwischen 4 und 7 Jahren andere Meditationen und Arbeitsformen als 8- bis 12-Jährige. Entsprechende Unterschiede gelten auch für 13-jährige Teenager und 19-jährige Jugendliche. Die Handbücher für Trainer werden inzwischen an vielen Schulen eingesetzt. Sowohl im Grundschul- als auch im Sekundarunterricht, aber auch in psychischen Einrichtungen, in Reha-Zentren und in Privatpraxen. Mittlerweile haben tausende von Kindern am „Achtsamkeit ist alles!“-Training teilgenommen. Eline entwickelte auch das Achtsamkeitsprogramm in Erziehung und Bildung (MiO), insbesondere für Eltern, Erzieher und Lehrer.

 

Bewusste freundliche Aufmerksamkeit ist etwas Besonderes, kostbar und zerbrechlich. Ehe man es sich versieht, ist sie schon wieder verschwunden. Aber zum Glück kann man stets zurückkehren zu diesem Moment der Achtsamkeit. Jetzt. Dieser Moment, und jeder folgende Moment, in dem man spürt, dass man atmet, den Wind in seinem Haar fühlt, die Unsicherheit irgendwo im eigenen Körper spürt und die Kinder, mit denen man lebt, arbeitet oder trainiert, so sieht, wie sie wirklich sind.